Nachtwächterrundgang für jedermann durch Hornburg

Wer am Sonnabend, dem 22. Juli 2017 den Hornburger Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die romantische Fachwerkstadt Hornburg im nördlichen Harzvorland begleiten möchte, ist herzlich willkommen.

Mirko Bartels, Foto Nachtwaechter-Hornburg-15-Fotogalerie

am Sonnabend, dem  22. Juli 2017 den Hornburger Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die romantische Fachwerkstadt Hornburg im nördlichen Harzvorland begleiten möchte, ist herzlich willkommen. Start ist um 20.30 Uhr vor dem Hornburger Rathaus. Ausgestattet mit Hellebarde, Laterne und Horn geht der Hornburger Nachtwächter Herbert Grünhage durch die insgesamt unter Denkmalschutz stehende Altstadt. Dabei weiß er spannende Geschichten und Anekdoten aus vergangenen Zeiten zu berichten. Pünktlich zu jeder vollen Stunde bläst er ins Horn und stimmt danach sein Nachtwächterlied an. Dann sind die Hornburger Bürger beruhigt, wohl wissend, dass ihr Nachtwächter Straßen und Gassen bewacht.

Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich. Pro Person wird ein Beitrag von 3,00 Euro erhoben, Kinder bis zum 14. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen zahlen keine Gebühr.

Weitere öffentliche Nachtwächterrundgänge finden statt am:

05. August 2017       um 21.00 Uhr

09. September 2017 um 20.00 Uhr

14. Oktober 2017     um 20.00 Uhr

Informationen unter:

Stadtmarketing / Amt für Tourismus, Tel. 0 53 34 - 9 49 10 oder unter www.hornburg-erleben.de

 

Foto/Urheber:

Mirko Bartels, Foto NachtwNchter-Hornburg-15-Fotogalerie


Neueste Beiträge

Alle anzeigen