Erntedank

Es ist schon Tradition, dass der Förderkreis Heimatmuseum alljährlich Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste Hornburgs am Erntedanktag mit Kaffee und Kuchen in der Museumsgalerie bewirtet.

 

Am Sonntag, dem 06. Oktober 2019, ab 14.00 Uhr, sind die Gäste im Heimatmuseum Hornburg willkommen. Bei Kaffee und Kuchen soll auch in diesem Jahr in gemütlicher Runde Erntedankkaffee getrunken werden.


Ein Besuch des Heimatmuseums Hornburg lohnt sich aber nicht nur an diesem Tag.

Das Heimatmuseum Hornburg besteht 49 Jahre. In den Jahren von 1970 bis 1972 wurde das Museum von den Mitgliedern des gegründeten Fördervereines liebevoll eingerichtet und wird seit dieser Zeit durch ehrenamtliche Arbeit weitergeführt. Im Hornburger Heimatmuseum sind historisch eingerichtete Handwerksstuben zu besichtigen. Dem in Hornburg geborenen Paps Clemens II wurde eigens ein dafür eingerichteter Raum gewidmet. Die Hornburger Stadtgeschichte wird dargestellt und ein Grenzlandraum erinnert an die Zeit, in der ein Stacheldrahtzaun Deutschland teilte. Hornburg lag direkt an der Zonengrenze und hatte dadurch viele Jahre sein Hinterland verloren.

Förderkreis Heimatmuseum Hornburg e. V.
1.Vorsitzende
Karin Körner
Tel. 05334/2234
Montelabbateplatz 1, 38315 Hornburg
 


Neueste Beiträge

  • Es ist schon Tradition, dass der Förderkreis Heimatmuseum alljährlich Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste Hornburgs am Erntedanktag mit Kaffee und...

  • bis zum Februar 2020 werden etwa 25 Veranstaltungen rund um das wichtigste Obst unserer Breitengrade angeboten "dem Apfel"

     

  • Kennen Sie schon unsere Freizeit-App? Diese ist Ihr praktischer Assistent für Ihre Reiseplanung im Nördlichen Harzvorland.

     

  • Lieber Mitglieder, liebe Leistungspartner,

    Sie haben Fragen rund um Ihren Internetauftritt oder sind sich unsicher im Umgang mit Sozialen Medien wie...

  • Das „Nördliches Harzvorland“ präsentiert den 0,- EUR Schein, dieser ist ein begehrtes Sammelobjekt

Alle anzeigen