Klosterbrennerei Wöltingerode

Auf einen Blick

  • Goslar OT Vienenburg

Herzlich Willkommen.

Erlebbare Tradition: Klostergut Wöltingerode
Fast 1000 Jahre sind seit der Gründung des Klosters Wöltingerode vergangen und doch hat die beeindruckende Anlage nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Mächtige Gebäude und uralte Baumbestände schaffen ein herrliches Ambiente und schon von weitem sichtbar lädt der große Kirchturm zum Besuch des liebevoll epflegten Klostergutes ein.Vor über 330 Jahren führten die Zisterzienser-Nonnen die Brennereikunst in Wöltingerode ein und erzeugten aus Weizenfeinbrand erlesene Liköre, bekömmliche Magenbitter und den schon legendären, im Holzfass gelagerten Kloster Edelkorn. Dieser Tradition ist die Klosterbrennerei bis heute treu geblieben.

Besichtigung der Klosterbrennerei
Besucher können sich bei einer Führung von dem einmaligen Ambiente der Brennerei und der hohen Qualität der vielfach prämierten Produkte überzeugen. Neben vielen interessanten Fakten zur Brennkunst erfahren die Besucher bei der anschließenden Verkostung im Gewölbe unter der Klosterkirche oder in der Klosterdarre auch wissenswertes über die Geschichte des Klosters und dessen Träger, die Klosterkammer Hannover. Weitere Informationen zu unseren Führungen erhalten Sie telefonisch oder auf unserer Webseite.

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Klosterbrennerei Wöltingerode
Wöltingerode 1
38690 Goslar OT Vienenburg
Deutschland

Tel.: +49 5342 / 5880
E-Mail:
Webseite: www.woeltingerode.de/startseite.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.