© Studio Schadach Goslar, GOSLAR marketing gmbh

Geopfad Westlicher Harly.

Auf einen Blick

  • Start: Klosterkrug Wöltingerode
  • Ziel: Klosterkrug Wöltingerode
  • mittel
  • 10,33 km
  • 2 Std. 46 Min.
  • 153 m
  • 244 m
  • 136 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser am Nordrand der Klassischen Quadratmeile der Geologie gelegene Höhenzug ist mindestens so bemerkenswert wie der Salzgittersche Höhenzug.

Der salztektonisch gebildete Schmalsattel des Harly verläuft parallel zum Harz. Im Westteil ist durch den Aufstieg des Salzes und die damit verbundene Heraushebung eine Abfolge vom Unteren Buntsandstein bis zum Oberen Muschelkalk aufgeschlossen.​Noch bis in die 1930er Jahre wurde im Harly Rogenstein als Werkstein abgebaut. Erkennbar ist dieser besondere Sandstein an seiner eigenartigen Struktur: kleine Kügelchen erinnern an Fischlaich (Rogen). Die abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt ist ein Abbild der geologischen Vielfalt auf engstem Raum. Konsequenterweise ist der Harly als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Für Erholungssuchende ist er durch drei Erlebnispfade erschlossen.

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Wegbelege

  • Schotter (18%)
  • Straße (8%)
  • Pfad (36%)
  • Unbekannt (10%)
  • Wanderweg (28%)

Wetter

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.