© CC-BY | Tourist-Information Salzgitter

Salzgitter Wanderweg Nr. 11

Auf einen Blick

  • Start: Salzgitter-Bad, Parkplatz Wendeplatte Jahnstraße
  • Ziel: Salzgitter-Bad, Parkplatz Wendeplatte Jahnstraße
  • schwer
  • 3,15 km
  • 55 Min.
  • 59 m
  • 217 m
  • 159 m
  • 80 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Die kurze 3 km lange Runde auf dem Wanderweg Nr. 11 kombiniert abwechslungsreiches Waldgebiet mit der Bergbaugeschichte Salzgitters durch den ehemaligen Tagebau Finkenkuhle.

Größtenteils verläuft der Wanderweg auf gut ausgebauten Wald- und Feldwegen. Der Aufstieg kurz nach Beginn vom Hambergweg hinauf zur Heinemannshöhe ist allerdings unbefestigt und stellt eine große Herausforderung dar, die nur bei stabilem trockenem Wetter überhaupt zu meistern ist. Nach Regenfällen und generell in der nass-kalten Jahreszeit ist der Pfad so gut wie unbegehbar und sollte nur von fitten geübten Natureroberern in Angriff genommen werden. Inhaltlich bietet der Rundwanderweg den lehrreichen Kontrast von Laub- und Nadelwald, dazu Informationstafeln des zeitweise parallel verlaufenden Geopfads Salzgitter-Bad und einen beeindruckenden Blick auf den mit Wasser zugelaufenen ehemaligen Tagebau Finkenkuhle.

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Wegbeläge

  • Asphalt (32%)
  • Schotter (44%)
  • Wanderweg (24%)

Wetter

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.