Samtgemeinde Elm - Asse:
Die Welt des Mittelalters

Lassen Sie sich entführen in die Welt des Mittelalters! Wandeln Sie auf den Spuren von Gunzelin von Wolfenbüttel, unter dessen Herrschaft im 13. Jahrhundert auf dem schmalen Bergkamm des Höhenzuges Asse eine Burganlage errichtet wurde.

Genießen Sie eine Fahrt mit dem „Assebummler“ – einer historischen Dampfeisenbahn, die von Braunschweig über Wolfenbüttel nach Wittmar verkehrt. Schnuppern Sie mit dem Assebummler ein Stück Nostalgie der Dampfeisenbahn und erleben Sie echte Kleinbahnromantik!

Besuchen Sie während Ihres Ausflugs auch den historischen Bismarcktum . Von hier haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf das gesamte Harzvorland bis zum Brocken.

Erleben Sie kurzweilige Stunden in der Eulenspiegel-Region

Stellen Sie sich vor, Sie kommen in eine Stadt und plötzlich befinden Sie sich mitten in einem Buch. Das kann Ihnen tatsächlich passieren – und zwar nirgendwo anders auf der Welt als in Schöppenstedt.

Der berühmteste Sohn der idyllisch am Fuß des Höhenzuges Elm gelegenen Samtgemeinde Elm-Asse ist Till Eulenspiegel. Der Legende nach wurde Till Eulenspiegel um 1300 in Kneitlingen am Elm geboren. Bis heute ist er der wohl berühmteste Narr aus dem in viele Sprachen übersetzten Kinderbuch.

Mehr als die Hälfte der 96 „Historien“ des Eulenspiegel-Buches sind in Stein, Holz, Metall und anderen Materialien unter freiem Himmel an Stationen in und um Schöppenstedt verewigt worden. An jeder Station können Sie die Geschichte eines jeden Kapitels als Kurzfassung nachlesen. Folgen Sie so den Spuren Eulenspiegels in die Städte der Hanse, nach Polen, Dänemark und sogar bis nach Italien.

 

TIPP:
Das nächste Asseburgfest findet im September 2018 in Wittmar statt.

 

Bitte kontaktieren Sie bei Interesse:

Samtgemeinde Elm-Asse
Am Markt 3
38170 Schöppenstedt

Telefon: 05332/938128
Fax: 05332/938101
E-Mail:tourismus@elm-asse.de

Web: www.elm-asse.de


zurück zur Übersicht