© Christian Bierwagen

Braunschweigisches Landesmuseum

Auf einen Blick

  • Wolfenbüttel
  • Für Kinder
Das Braunschweiger Land wurde erstmals vor einer halben Million Jahren besiedelt. Zeugnisse von den Anfängen der Besiedlungsgeschichte bis hin zur Eisenzeit können Sie in der herzoglichen Renaissancekanzlei auf über 1000 Quadratmetern Fläche bestaunen. Die archäologische Ausstellung des Braunschweigischen Landesmuseums befindet sich seit Mitte der fünfziger Jahre in dem Prachtbau von Baumeister Hans Vredemann de Vries, der zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Lessingstadt gehört.

Die Dauerausstellung macht die Lebenswelt und den Alltag unserer Vorfahren begreifbar: Objekte, Schautafeln und Inszenierungen erzählen von Jägern und Sammlern, Bauern der Jungsteinzeit und den eiszeitlichen Germanen. Dabei darf durchaus auch selbst Hand angelegt werden, denn an verschiedenen Aktionsplätzen können diese alten Techniken ausprobiert werden, was die Ausstellung gerade auch für Kinder sehr attraktiv macht.
 
Neben der Dauerausstellung finden in den ehemaligen Archivräumen, dem Schubladenkabinett, regelmäßige Sonderausstellungen statt.


Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Braunschweigisches Landesmuseum
Braunschweigisches Landesmuseum Archäologie
Kanzleistraße 3
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Tel.: +49 531 / 1215-0
E-Mail:
Webseite: www.3landesmuseen.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.