© (C) by RDC-5300 User

Ehemaliger Kreide-Kalksteinbruch Rasteberg, Baddeckenstedt

Auf einen Blick

  • Baddeckenstedt
  • Für Kinder
Die Lage des ehemaligen Steinbruchs an einer "Knickstelle" hat Störungen in der Abfolge verursacht, d.h. die Schichten sind in Blöcken entlang von steilstehenden Flächen gegeneinander versetzt. Einst zusammengehörende Bereiche sind auf diese Weise bis zu 6 m auseinander beweg worden. 

Im Steinbruch Baddeckenstedt wurden ca. 100 - 93 Millionen Jahre alte Kalksteine und Mergel der Kreidezeit abgebaut und als Düngemittel in der Landwirtschaft verwendet. Die Kalksteine wurden im wesentlichen durch die massenhaften Ablagerungen winziger Kalkalgen mit unterschiedlichen Beimengungen eingeschwemmter Tonpartikel in einem Meeresbecken gebildet. 

Allgemeine Informationen

Auf der Karte

Ehemaliger Kreide-Kalksteinbruch Rasteberg, Baddeckenstedt
Am Rasteberg
38271 Baddeckenstedt
Deutschland

Tel.: +49 5353 / 3003
E-Mail:
Webseite: www.geopark-hblo.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.